Heute hat sich der vom LSP eingesetzte  Arbeitskreis zum Thema Bildungsföderalismus unter Leitung der Vorsitzenden Lennart Jürgensen und Michel Schröder das erste mal getroffen.

Hierbei ging es nicht nur um die Auswertung vieler bereits vorgelegter Quellen, sondern auch darum, wie der Arbeitskreis sich den Zielen, die das LSP beschlossen hat, nähert.

Vorteile und Nachteile an der bestehenden Situation wurden erarbeitet, weitere Recherchen zu einzelnen Themengebieten wurden unter den Arbeitskreismitgliedern verteilt.

Das Ziel war es, heute alle auf denselben Wissenstand im Bezug auf die politische, strukturelle und inhaltliche Ausgangssituation zu bringen. Dieses wurde durch eine Mischung aus dem Heranziehen verschiedener Quellen und berichten der Arbeitskreismitglieder erreicht.

Nächster Arbeitsschritt wird neben dem klaren Herausarbeiten von der Sachlage einiger Spezialthemen sein, dass wir anfangen über verschiedene Modelle zu diskutieren und dann ein eigenes erstellen, bzw. dem LSP ein gutes Konzept vorlegen.

Bei weiteren Fragen oder wenn ihr in den Arbeitskreismailverteiler aufgenommen werden wollt oder das richtige Protokoll der heutigen Sitzung einsehen wollt, so meldet Euch bitte bei Lennart Jürgensen (LennartJuergensen[at]gmx.net).

AK Bildungsföderalismus gestartet – 05.04.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.