Hier könnt Ihr Anträge zum jeweils nächsten LSP einreichen.

In einem Antrag fordert Ihr das Landesschüler*innenparlament dazu auf, etwas Bestimmtes zu beschließen. Anträge dürfen die aktuellen Schuldelegierten zum LSP stellen. Sie werden dann beim nächsten LSP durch den*die Antragsteller*in vorgestellt und werden von den Anwesenden diskutiert, bevor über sie abgestimmt wird. Es bietet sich an, eine knappe Begründung zu verfassen, die dann beim LSP mündlich ausgeführt werden kann. Wird der Antrag mit der absoluten Mehrheit befürwortet, gilt er als angenommen und wird „durchgeführt“. Die allermeisten Anträge beziehen sich in der Regel auf das Grundsatzprogramm, in dem die Positionen der LSV festgelegt sind. Durch Anträge kann es um einen festgelegten Text erweitert werden, eine Textstelle kann verändert werden oder es kann etwas gestrichen werden. Wenn du es erweitern möchtest, dann kannst du die entsprechende Zeile angeben oder uns überlassen, wo dein Text am besten hin passt. Willst du etwas streichen oder verändern, dann gib bitte immer die Zeile an. Außerdem werden jeweils beim letzten LSP jedes Schuljahres Agendaanträge gestellt, die der LSV „Aufgaben“ für das nächste Schuljahr geben. Außerdem können per Antrag beispielsweise Arbeitskreise gegründet werden.

Ein Antrag wird in der Regel nach folgendem Muster gestellt:

Antragstitel

Das Landesschüler*innenparlament möge beschließen, dass Folgendes zum Grundsatzprogramm/zur Agenda hinzugefügt/geändert/gestrichen wird:

„Antragstext“

Begründung:

Weitere Ausführungen erfolgen mündlich.

Wenn Ihr Rückfragen zum Formulieren eines Antrags habt, dann könnt ihr euch einfach bei uns melden. E-Mail-Adressen von uns findet ihr hier, ansonsten sind wir auch über Instagram zu erreichen.


Tragt hier Eure Anträge ein!