Der von der Landesarbeitsgemeinschaft der Landesschülervertretungen einberufene Runde Tisch aus LSVen Landeselternbeiräten (LEBs) traf sich zum ersten Mal am 16.05.2011.

Anwesend waren neben den 5 LEB-Vorsitzenden auch Vertreter der LSVen RegS, BS, FÖZ, und Gym. Die LSV der GemS wollte ebenfalls kommen, hatte aber einen terminlichen Engpass. Leider musste ich für die LSV Gym auch alleine an diesem Termin teilnehmen, da er bei den meisten von uns mitten in Klausurenblöcken lag.

Der Runde Tisch soll die 10 Gremien (5 LSVen und 5 LEBs) näher zusammenführen und die Stimme von uns Bildungsbeteiligten in Grundsatzfragen einen.

Unser Ansatz waren grundsätzliche Forderungen: Mehr Lehrer beispielsweise möchte jeder, aber keiner macht es zu seiner Hauptforderung, da man sich auf seine schulartenspezifischen Spezialthemen konzentriert. Diese grundsätzlichen Dinge sollen gemeinsam und mit starker Stimme vertreten werden.

Hierfür werden wir alle Parteien, die aktuell im Landtag vertreten sind treffen. Wir wollen von den Spitzenkandidaten zum kommenden Wahlkampf hören, was sich in einer Legislatur, in der die jeweilige Partei an der Regierungsbildung beteiligt ist, ändern (oder eben nicht ändern) würde.

Ende Juni werden wir uns wieder treffen, die Termine auswerten und ein weiteres vorgehen besprechen.

Bei Fragen wendet euch gerne an mich.

Torben

Runder Tisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.