Freitag, 15. November 2019

Am Freitagmorgen um 11:15 eröffnete Julian das erste LSP des Schuljahres 2019/2020 in der Kaiser-Karl-Schule in Itzehoe. Nach einer kurzen Vorstellung des Landesvorstandes begrüßte auch der Bürgermeister von Itzehoe, Dr. Andreas Koeppen, die anwesenden Teilnehmer*innen.

Darauf folgten die bürokratischen Formalitäten. Zudem wurde der Zwischenstand der Agenda bekannt gegeben und die neue Oberstufenverordnung vorgestellt. Im Anschluss begannen die Kennenlern-Workshops, in denen die Fragen für die anschließende Podiumsdiskussion erarbeitet wurden.

Christine Klawe aus dem Bildungsministerium, eine Referentin der Agentur für Arbeit, die Vorsitzende des LEB und der Berufskoordinator der Kaiser-Karl-Schule stellten sich in einer Podiumsdiskussion den Fragen zum Thema Berufsorientierung.

Christine Klawe referierte im Anschluss über die Erneuerungen in der Berufsorientierung im Zuge der neuen Oberstufenreform. Dieses Thema wurde im folgenden Vortrag von Claudia Heinrich von der Agentur für Arbeit erneut aufgegriffen, und durch die Erläuterungen zur zukünftigen Rolle der Agentur ergänzt. Nach zahlreichen Inputphasen fand das Abendessen statt, sodass alle Teilnehmer*innen frisch gestärkt in die 1. Antragsphase des LSPs starten konnten. In dieser wurden sowohl Arbeitsaufträge, wie das Verwenden von genderneutraler Sprache oder das Veranstalten von nachhaltigen LSPs, als auch Grundsatzprogrammergänzungen zum Thema Berufsorientierung und stressbedingter Krankheiten diskutiert und beschlossen. Nach einem ereignisreichen, spannenden Tag wurde der erste Tagungstag um 00:24 beendet.

Samstag, 18. Mai 2019

Nach einer relativ kurzen Nacht und einem frühen Frühstück begrüßte Julian alle anwesenden erneut. Danach fuhr Julian mit einer kurzen Umfrag zum Thema Extremismusprävention fort. Im Anschluss daran folgte die Antragsphase II, in welcher weitere Anträge mehr oder weniger rege diskutiert, beleuchtet und abgestimmt wurde.
Anschließend folgte die Entlastung der scheidenden LaVoMis Emma und Tim sowie die Wahlen statt.
Vor der Verkündung der Wahlergebnisse fanden die Workshops zur Agenda, Nachhaltigkeit an Schulen, Rhetorik und SV-Schnack statt.
Nach einer kurzen Vorstellung der Workshop-Ergebnisse stand der emotionalste Teil der Tagesordnung an: Die Verabschiedung und Entlassung Emmas natürlich inklusive Gruppenkuscheln, lieben Worten und blauem Plakat. Im Anschluss wurden die Wahlergebnisse verkündet, in denen Anna als neue Landeschüler*innenprecherin und Julian als ihr Stellvertreter sowie die 8 neuen und alten LaVoMis bekanntgegeben wurden. Danach beendete Anna die Tagung um 13:47Uhr.

Bericht vom November LSP 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.